Seit Januar 2023 sind die letzten Räume fertig gestellt. Nun kann unser Rehazentrum wieder in gewohnter Qualität die Versorgung der Patient*innen sicherstellen hiervon hat sich am Freitag den 30.06.2023 auch Alexander Schweitzer, Minister für Soziales, Arbeit, Transformation und Digitalisierung überzeugt. Das zentrale Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität und Teilhabe bei Mobilität, Alltagsbewältigung aber auch zur sozialen und beruflichen Reintegration.
Matthias Mandos und Sven Friedrich, Geschäftsführer der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz, die als Vertreter der Gesellschafter anwesend waren, deuteten auf den besonderen Auftrag der Teilhabe auch für Menschen mit früh erworbenen Hirnschäden hin. Für diese Menschen gibt es fast deutschlandweit wenig spezifische Angebote der medizinischen Versorgung insbesondere der Rehabilitation.
Das neue Zentrum hat nun seinen Regelbetrieb wieder aufgenommen und hilft Menschen mit neurologischen Erkrankungen wieder zurück ins Leben zu finden. Durch die Flut mit den zusätzlichen Folgen für die Psyche möchten wir den Menschen hier eine Hilfe und Chance anbieten, schließt Elke Vespo den Besuch des Ministers ab und Stefan Möller ergänzt, dass dies auch für die historisch gewachsenen Rehabilitationsangebote in Bad Neuenahr Ahrweiler sehr hilfreich ist.