ERGOTHERAPIE

Die Ergotherapie hilft Menschen jeden Alters dabei, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verlorengegangene oder noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben (wieder) zu erreichen. Funktionen und Fähigkeiten eines Menschen können zum Beispiel durch einen Schlaganfall verloren gehen.

Das Ziel der Ergotherapie ist die verbesserte Alltagskompetenz und Selbständigkeit. Neben der individuellen Therapie in unserer Einrichtung, gehören Haus- und Arbeitsplatzbesuche mit individueller Hilfsmittelversorgung und Wohnraumanpassung seitens unserer Ergotherapeuten zu unserem umfassenden Angebot.

 

Trainiert werden alltagsnahe Fähigkeiten. Dies beinhaltet:

  • Körperliche Selbstversorgung
  • Eigenständige Lebensführung
  • Sensomotorische Funktionen
  • Ausbau der motorischen Fähigkeiten (z.B. Hand-/Armfunktion)

Die Behandlung findet in Einzel- und Gruppentherapien statt – unter anderem:

  • im Arm-/Handlabor
  • beim Schreibtraining
  • bei Aktivitäten im Haushalt
  • bezogen auf die Feinmotorik

Spezifische Therapieangebote

  • Intensivierte Arm-/Handtherapie in unserem Handlabor 
  • Spiegeltherapie
  • Taub’sche Therapie (CIMT)

 

Kostenträger 

Wir arbeiten als ambulantes Rehabilitations-zentrum mit folgenden Kostenträgern zusammen:

  • Gesetzliche Krankenkassen
  • Unfallversicherungen
  • Berufsgenossenschaften
  • Private Krankenkassen
  • Beihilfestellen und Heilfürsorge

Heilmittel

  • Sensomotorisch-perzeptive Therapie 
  • Hirnleistungstraining
  • Psychisch-funktionelle Therapie

 

Alle Leistungen der Rehabilitation werden auch für Selbstzahler angeboten. Wir sind für Sie da! 

 

Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung für eine ambulante neurologische Rehabilitationsmaßnahme,

persönlich und vertraulich von 8 – 17 Uhr.

Nach oben scrollen